[Gewinnspiel] Welttag des Buches

Das Gewinnspiel ist beendet und der Gewinner wurde von mir benachrichtigt.

Vielen Dank für eure Teilnahme!

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch einen schönen und vor allem sonnigen Welttag des Buches. Auch ich möchte heute ein Buch an euch verlosen.

Zu gewinnen gibt es folgendes Buch:

IMAG0765

Teilnahmebedingungen

  • seid Leser meines Blogs (ob Instagram, Google+ oder WordPress ist euch überlassen)
  • hinterlasst mir einen netten Kommentar
  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
  • Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand des Gewinns nur innerhalb Deutschland
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Gewinnspieldauer: 23.04. – 30.04.2017 

Ich wünsche euch viel Glück bei der Teilnahme!

[Neuzugänge] # 2

Ich hatte bei rebuy noch ein Guthaben von meinem letzten Verkauf stehen. Darüber habe ich mich total gefreut, da ich nicht damit gerechnet habe. So konnte ich mich zu Ostern selbst beschenken. Da ich jetzt Urlaub habe, habe ich also genug Lesestoff…

IMAG0718

Adrenalin (Michael Robotham)

Dieses Buch ist der erste Teil einer Psychothriller-Reihe. Ich bin zwar kein Fan von langen Buchreihen, aber dafür waren die Bewertungen einfach zu gut.

Sara (Stephen King)

Ich bin ein großer Stephen King Fan. Leider habe ich noch nicht alle Bücher von ihm gelesen. Die neueren Geschichten konnten mich leider nicht so begeistern, deshalb möchte ich seine älteren Werke lesen.

Das Haus der vergessenen Bilder (John Harwood)

Ich bin immer wieder auf der Suche nach Geistergeschichten, die in alten Häusern spielen.

IMAG0717

Royal – Passion (Geneva Lee)

Dieses Buch hatte ich schon öfters in der Hand, war mir aber unschlüssig ob ich es kaufen soll. Ich lass mich überraschen.

Neubeginn in Virgin River (Robyn Carr)

Diese Reihe hat mich schon lange angelächelt. Ich denke, dass diese Geschichte mal etwas komplett anderes ist.

Pretty Little Liars – Unschuldig (Sara Shepard)

Ich erhoffe mir von dieser Reihe, dass die Geschichte etwas von Gossip Girl hat.

IMAG0716

Die witzigsten Schülerantworten + Dieses Buch liebt dich (Pewdiepie)

Diese beiden Exemplare habe ich mir gekauft, da ich solche Bücher gerne zwischendurch lese. Aber was heißt lesen, sie sind eher zum Schmökern gedacht.

Kennt ihr meine Neuzugänge?

 

[Rezension] # 4 New York Diaries-Claire (Ally Taylor)

9783426519394
Bildquelle

 

Titel: New York Diaries – Claire

Autorin: Ally Taylor

Verlag: Knaur TB

ISBN: 978-3426519394

Genre: Roman/Chick-lit

Reihe: #1

Bewertung: 5 Sterne

Inhalt:

Claire Gershwin, 32, hatte mal wieder Pech in der Liebe. Deshalb möchte sie für eine Weile bei ihrer Freundin June unterkommen. June lebt direkt in New York City in einem älteren Wohnhaus, welches das Knights Building genannt wird. Bei June lebt allerdings noch Claire´s ehemaliger bester Freund Danny, deshalb hat Claire auch keinen Platz und muss wohl oder übel in June´s Schrank ziehen. In New York möchte Claire neu durchstarten und ein neues Leben beginnen und ihre ganzen Exfreunde vergessen. Sie ahnt ja nicht wer noch im Knights Building wohnt….

Fazit:

New York gehört mit zu meinen Lieblingsstädten, deshalb hat mich der Titel sofort neugierig gemacht. Die Inhaltsangabe klang für mich nach einem perfekten Liebesroman. Ich wurde auch nicht enttäuscht und hatte das Buch innerhalb eines Tages durchgelesen. Die Geschichte um Claire und ihr Lebens- bzw. Liebeschaos macht einfach süchtig.

Mit dieser Geschichte sieht man mal wieder, dass das Leben mit Ü30 nicht perfekt sein muss. Man muss nicht verheiratet sein und Kinder haben, man kann nochmal von vorne starten, wenn das Leben nicht immer glatt läuft. So geht es Claire, sie wurde von ihrem Freund betrogen, hat keinen richtigen Job und steht wieder vor ihren Eltern in Jersey.
Zum Glück hat sie ihre beste Freundin June, bei der sie, ohne zu fragen, vor der Tür steht. June lebt ihr Leben und hat auch dementsprechend immer wieder unterschiedliche Männer in der Kiste. Claire ist das komplette Gegenteil.
Danny ist Claire´s ehemaliger bester Freund aus früheren Zeiten. Langsam kommen sich die beiden wieder näher und die Freundschaft lebt auf – so wie früher.
Man merkt als Leser eigentlich ziemlich schnell worauf die Geschichte hinausführt. Man wünscht es sich schon, trotzdem weiß man nicht in welche Richtung sich das Ganze entwickeln wird. Ich hatte auf jedenfall viel Spaß beim Lesen und wurde gut unterhalten, denn auch an Humor fehlt es der Geschichte nicht. Spritzige Dialoge und liebenswerte Charaktere runden die Geschichte noch ab.
Ich freue mich schon wahnsinnig auf die zweite Geschichte von „New York Diaries“, bei der es diesmal um Sarah gehen wird.

[Montagsfrage] # 1

Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern (Prinzen, Reisen, Märchen etc.) oder achtet ihr da gar nicht drauf?

Speziell mache ich mir da eigentlich keine Gedanken, die Inhaltsangabe muss mich überzeugen können. Mir ist aber aufgefallen, dass ich bei Thrillern oder Krimis eher zu Büchern greife, bei denen die Geschichte nicht in Deutschland spielt.

Zurzeit lese ich sehr gerne Bücher die ähnlich sind wie „Paper Princess“ oder „Plötzlich Prinzessin“. Leider gibt es aber viel zu wenig Bücher über königliche Familien. Zumindest fallen mir fast keine ein, vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich?